60 Preise für den Blumenschmuck 2015

Mit der Preisvergabe endete jetzt der Blumenschmuckwettbewerb in Kleiningersheim. Rund 60 Familien und Einzelpersonen wurden ausgezeichnet.

Bei Kaffee und Kuchen wurden jetzt die Preise für den Blumenschmuck in Kleiningersheim vergeben. Hilde Grabenstein, Vorsitzende des Obst-und Gartenbauvereins, und Bürgermeister Volker Godel, der den Vorsitz der Kreisgruppe der Obst und Gartenbauvereine innehat, sprachen Grußworte. Beide betonten, dass der Blumenschmuck in Kleiningersheimnur durch die Organisation von Vereinen und der finanziellen Unterstützung der Gemeinde jährlich durch geführt werden kann.

Unterhaltsames in schwäbischer Mundart mit Beate Dürl und Hilde Grabenstein lockerten das Programm auf. Vorbereitet war ein kleines Quiz mit Fragen und Bilder zu Kleiningersheim Obst und verschiedenen Apfelsorten.Die Lösungen wurden sehr gekonnt von Simone Grabenstein präsentiert.

Es folgte die Überreichung einer Orchidee an die ersten Preisträger mit dem Dank für die geleistete Arbeit an: Irmgard Schaaf, Hannelore Braun, Adolfine Watzlawski, Ludmilla Pfeiffer, Malwine Schleicher, Monika Fröhlich, Claudine Schäfer, Sigrid Peipe und Inge Deisser. Preise gingen auch an die Familien Gottlob Kütterer, Günter Geiger, Jens Schaaf, Erich Hackl, Karl Fink, Annette Eckert, und Manfred Schaaf.

Der Obst-und Gartenbauverein Kleiningersheim konnte in fünf Kategorien und drei Preisgruppen etwa 60 Familien und Einzelpersonen auszeichnen. Die Kommission mit Sabine Nägele, Claudia Rauschmaier, Simoneund Hilde Grabenstein hatte in drei Rundgängen im Frühling, Sommer und Herbst die Blumenpracht im ganzen Dorf mit 430 Haushalten auf den Gesamteindruck, Pflege, Sortenvielfalt, Farbkombinationen und noch manches mehr bewertet. Der Nachmittag endete mit einer Tombola, zu der Firmen und Privatleute mit Spenden beigetragen hatten.

Ein Dank an alle Besucher, Helfern und Spendern

Drucken E-Mail

© 1952-2021 Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim e.V.
Cookies erleichtern Ihnen die Benutzung dieser Webseiten. Wenn Sie nicht mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Cookies ablehnen"